Ganzkörpertraining mit zwei Stöcken

Nordic Walking

Ganzheitliches Training mit geringer Einstiegshürde und ohne hohe Investitionen

Was ist Nordic Walking

Nordic Walking ist das Gehen mit speziellen Stöcken, die das Walking zum ganzheitlichen Training macht, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen.

Die Ziele:

  • Verbesserung von Gleichgewicht und Körperbalance Funktion
  • Koordinationsschulung
  • Stärkung der Arm- Rumpf- und Beinmuskulatur
  • Regulation des Muskeltones
  • Verbesserung der Sensomotorik

Indikationen:

  • orthopädischen Einschränkungen
  • motorischen Einschränkungen
  • alltäglichen Bewegungsmangel
  • Gelenkschäden
  • Haltungsschwäche/ Wirbelsäulenschäden
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Übergewicht

Übungsdauer, Gruppengrößen und Treffpunkt:

Die Übungsstunden dauert in der Regel 90 Minuten und werden in einer festen Rehasport-Gruppe durchgeführt.

Aktuelle Termine finden Sie im Kursplan
Anfahrtsplan Waldlehrpfad (PDF)

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Damit Sie an unserem Rehasport-Angebot teilnehmen können, benötigen Sie eine Verordnung Ihres Fach- oder Hausarztes. In der Regel werden 50 Übungseinheiten Rehasport für den Zeitraum von 18 Monaten von den Krankenkassen genehmigt.

Informationen zur Verordnung

Die Übungsleiterin für Nordic Walking

Die Übungsleitern für Nordic Walking

Edith Balk

Zum Profil von Edith Balk