Gymnastik

 Gymnastik

 Bei uns

Wesentliche Gymnastik-Arten

o        Aerobic

o        Beckenbodengymnastik

o        Funktionsgymnastik

o        Krankengymnastik/Physiotherapie

o        Pilates

o        Wassergymnastik

o        Wirbelsäulengymnastik

o        Rhythmische Gymnastik

o        Ästhetische Gruppengymnastik

Ergänzt werden diese durch spezielle, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Übungs- und Trainingsprogramme. In diesem Zusammenhang sind folgende Gymnastikübungen zu nennen:

Gymnastik für den Bauch, Rücken, Po und Beine sowie Gymnastik im Büro

Auch in diesem Zusammenhang ist diese Entwicklung aus Amerika nach Europa gekommen. Der Begriff „Personal Trainer“ findet immer mehr Verbreitung in Deutschland. Damit gemeint ist ein Trainer, der persönlich für seine Klienten Gymnastik- und Fitnessprogramme entwirft, auf deren Grundlage sie ihre Trainingsziele optimal erreichen können.

Auch die Vermittlung der Gymnastikübungen hat sich gewandelt. Waren im 19. Jahrhundert nur persönliche Unterrichtsstunden oder Bücher als Wissensvermittler im Einsatz, so werden diese durch Videos, DVDs und das Internet ergänzt. So haben einige große Krankenkassen und Gymnastik-Informationsportale im Internet bereits heute eine große Auswahl an Gymnastikübungen bereitgestellt, die sich jeder einfach herunterladen kann.

lernen Sie zuerst den Allgemeinzustand Ihres Körpers kennen, indem Sie den Trainingszustand oder -rückstand erkennen.

Bei leichten bis anspruchsvollen Übungen wird Ihnen klar werden, bei welchen Übungen Sie sich wohlfühlen. Denn Gymnastik hat den Sinn die Beweglichkeit:

fördern

stabilisieren

erhalten

verbessern.

 

Die Gymnastikstunde beginnt mit Musik. Diese Erleichtert die Aufwärmphase für die Muskulatur. Die Anschließenden Dehnübungen dienen der Kräftigung. Zur Förderung der Koordination und Kondition werden Übungen auf der Matte oder mit Kleingeräten durchgeführt. Diese Übungen werden von einer speziell dafür ausgebildeten Übungsleiterin vorgeturnt und überwacht. Die Stunde endet nicht ohne ein Spiel, das durch den Faktor Spaß die Harmonie in der Gruppe fördert.